DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Armin Brandt

Die Sioux und der Kampf um Neu-Ulm

19,80

Vorbestellbar: Die detaillierte Aufarbeitung einer Katastrophe: Die deutschen Siedler von Neu-Ulm geraten in den Aufstand der Sioux; erscheint im September

In Kürze lieferbar
Die Sioux und der Kampf um Neu-Ulm

Die Geschichte des Aufstandes der mächtigen Nation der Sioux oder Dakota begann am 17. August 1862 bei Acton in Minnesota und endete am  26. Dezember 1862 mit der Massenexekution von 38 Häuptlingen und Kriegern in Mankato.

Der Minnesota Aufstand der Sioux ist eins der traurigsten Kapitel in der Geschichte der USA: Die Dakota wehrten sich gegen Vertragsbrüche und die Willkür der Regierung. Dem Hungertod nahe forderten sie endlich die Herausgabe der versprochenen Lebensmittel. Als der Agent ihnen mitteilte, dass sie doch „Gras essen sollen“, kam es zur Katastrophe.

In diesem Buch wird mit viel Details der Hergang des Aufstands aufgezeigt. Dem Leser wird deutlich vor Augen geführt, wie es zwangsläufig auf beiden Seiten zu Missverständnissen kommen musste. Opfer und Leidtragende waren unschuldige Siedler und betrogene Indianer.

Gnadenlos gehen die aufständischen Sioux gegen unbeteiligte und ahnungslose Siedler vor. Die Ereignisse und die anschließende Strafexpedition werden detailliert aufgezeigt und durch Zeugenaussagen ergänzt.

Leider waren von dem Aufstand besonders viele deutsche Siedler betroffen, deren Schicksal hier beleuchtet wird.

Zurück

© 2021 Traumfänger Verlag GmbH & Co Buchhandels KG

Einstellungen gespeichert

Es werden notwendige Cookies geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close