Hier informieren wir aktuell ├╝ber bevorstehende Lesungen, Buchmessen in Leipzig oder Frankfurt, Powwows, Konzerte, Literaturtage und ├╝ber Besuche befreundeter K├╝nstler. Werden unsere Kinderb├╝cher an Schulen gelesen? Hier erfahren Sie wann und wo ....

Veranstaltungen

(Dienstag)

In the spirit of Crazy Horse

Crazy Horse ist wohl der ber├╝hmteste Krieger der Sioux. Die Biografie, erstmals geschrieben von der Familie von Crazy Horse, erz├Ąhlt aus der reichen m├╝ndlichen ├ťberlieferung der Familie ÔÇô unter anderem auch von der bitteren Niederlage, die Crazy Horse General Custer zugef├╝gt hat. Das Buch gibt aber auch Einblicke in die Politik der Vereinigten Staten, dem V├Âlkermord an den Native Americans und wie die Familie ├╝ber ein Jahrhundert lang der Verfolgung ausgesetzt war.
Begleitet wird der Vortrag von der ber├╝hrenden Musik von Mitch Walking Elk. Mitch ist Mitglied im American Indian Movement und singt Protestlieder, aber auch Blues und Balladen. 2014 wurde er mit dem NAMMY f├╝r das beste Blues-Album ausgezeichnet. Seine Lieder erz├Ąhlen vom ├ťberleben eines stolzen Volkes.

Ort: Eine Welthaus M├╝nchen, Schwanthalerstr. 80

Eintritt: 7 Euro oder Spende

(Mittwoch)

Lesereise zu Leonard Peltier "Ein Leben f├╝r die Freiheit"

7. Lesereise zu "Ein Leben f├╝r die Freiheit" - Leonard Peltier und der indianische Widerstand" beginnt.


Ein Leben f├╝r die Freiheit - Leonard Peltier und der indianische Widerstand
Lesung, Hintergrundberichte, Songs und Bilder mit Michael Koch
"Ich habe keine Gegenwart. Ich habe nur eine Vergangenheit. Und vielleicht, eine Zukunft. Die Gegenwart hat man mir genommen." (Leonard Peltier)

Termine: 

Mittwoch, 13. Juni 2018, 19 Uhr, im ehemaligen Studierendenhaus in Ffm-Bockenheim, Mertonstr.26, Frankfurt am Main

Dienstag, 25. September 2018, 19:30 Uhr im KJK, Sandgasse 26, Offenbach; anschlie├čend ein Konzert mit dem Arapahoe/ Cheyenne Musiker Mitch Walking Elk

Freitag, 9. November 2018, 19 Uhr Kachelofen-Fabrik, Sandberg 3 a, Neustrelitz

Samstag 10. November 2018. 10 Uhr, Buchladen F├╝rstenwerder, Berlinerstr. 4, Neuucker-Mark-F├╝rstenwerder

Seit ├╝ber vier Jahrzehnten spaltet der Fall des indianischen politischen Gefangenen Leonard Peltier die amerikanische Gesellschaft in Bef├╝rworter und Gegner seiner Freiheit. Weltweit bewegen Leben, Leistungen und Leiden des mittlerweile fast 74j├Ąhrigen Peltiers Millionen von Menschen. Und niemals zuvor haben sich neben zehntausenden sogenannter Grassroots-Aktivisten so viele Prominente aus Politik, Wissenschaft, Musik-, Mode-, Film- und Literaturbereich, Glaubensgemeinschaften und Nobelpreistr├Ągern f├╝r die Freiheit eines politischen Gefangenen eingesetzt. Dennoch bleibt Peltiers Freiheit immer noch in weiter Ferne. Und wenn es nach dem Willen des FBIs geht, wird er die Haft nicht lebendig verlassen.
Michael Koch liest aus seinem Buch, das Leben, Fall und Haft des indianischen Aktivisten Leonard Peltier einbindet in die V├Âlkermordgeschichte an den Indianern Nordamerikas, in die Situation in und um die Pine Ridge Reservation Anfang der 70er Jahre sowie in die Geschichte des aufkommenden indianischen Protests und Widerstands und in die aktuelle Lage der indianischen Bev├Âlkerung in den USA. Die Veranstaltung ist ein kurzweiliger Mix aus Vortrag, Lesung, Bildershow und einigen Livesongs. Und nat├╝rlich soll auch die Interaktion nicht zu kurz kommen.