Hier informieren wir aktuell ĂŒber bevorstehende Lesungen, Buchmessen in Leipzig oder Frankfurt, Powwows, Konzerte, Literaturtage und ĂŒber Besuche befreundeter KĂŒnstler. Werden unsere KinderbĂŒcher an Schulen gelesen? Hier erfahren Sie wann und wo ....

Veranstaltungen

(Mittwoch)

Lesereise zu Leonard Peltier "Ein Leben fĂŒr die Freiheit"

7. Lesereise zu "Ein Leben fĂŒr die Freiheit" - Leonard Peltier und der indianische Widerstand" beginnt.


Ein Leben fĂŒr die Freiheit - Leonard Peltier und der indianische Widerstand
Lesung, Hintergrundberichte, Songs und Bilder mit Michael Koch
"Ich habe keine Gegenwart. Ich habe nur eine Vergangenheit. Und vielleicht, eine Zukunft. Die Gegenwart hat man mir genommen." (Leonard Peltier)

Termine: 

Mittwoch, 13. Juni 2018, 19 Uhr, im ehemaligen Studierendenhaus in Ffm-Bockenheim, Mertonstr.26, Frankfurt am Main

Dienstag, 25. September 2018, 19:30 Uhr im KJK, Sandgasse 26, Offenbach; anschließend ein Konzert mit dem Arapahoe/ Cheyenne Musiker Mitch Walking Elk

Freitag, 9. November 2018, 19 Uhr Kachelofen-Fabrik, Sandberg 3 a, Neustrelitz

Samstag 10. November 2018. 10 Uhr, Buchladen FĂŒrstenwerder, Berlinerstr. 4, Neuucker-Mark-FĂŒrstenwerder

Seit ĂŒber vier Jahrzehnten spaltet der Fall des indianischen politischen Gefangenen Leonard Peltier die amerikanische Gesellschaft in BefĂŒrworter und Gegner seiner Freiheit. Weltweit bewegen Leben, Leistungen und Leiden des mittlerweile fast 74jĂ€hrigen Peltiers Millionen von Menschen. Und niemals zuvor haben sich neben zehntausenden sogenannter Grassroots-Aktivisten so viele Prominente aus Politik, Wissenschaft, Musik-, Mode-, Film- und Literaturbereich, Glaubensgemeinschaften und NobelpreistrĂ€gern fĂŒr die Freiheit eines politischen Gefangenen eingesetzt. Dennoch bleibt Peltiers Freiheit immer noch in weiter Ferne. Und wenn es nach dem Willen des FBIs geht, wird er die Haft nicht lebendig verlassen.
Michael Koch liest aus seinem Buch, das Leben, Fall und Haft des indianischen Aktivisten Leonard Peltier einbindet in die Völkermordgeschichte an den Indianern Nordamerikas, in die Situation in und um die Pine Ridge Reservation Anfang der 70er Jahre sowie in die Geschichte des aufkommenden indianischen Protests und Widerstands und in die aktuelle Lage der indianischen Bevölkerung in den USA. Die Veranstaltung ist ein kurzweiliger Mix aus Vortrag, Lesung, Bildershow und einigen Livesongs. Und natĂŒrlich soll auch die Interaktion nicht zu kurz kommen.

(Samstag)

Lesungen und Veranstaltungen in Heidelberg

16.06.2018 - 30.10.2018

Sa, 16. Juni 2018: Heidelberg, Gemeindehaus Melanchton-Gemeinde, 15 Uhr:

Kindernachmittag zum Thema "Indianer"

(MÀrchen erzÀhlen, Trommel & Gesang, Basteln & Malen, Infos & Fragerunde, indianisch essen & trinken)

Mi, 04. Juli 2018: Heidelberg, Akademie fĂŒr Ältere (VHS-GebĂ€ude), 14 Uhr:

Kulturnachmittag "Amerika" (Mitwirkung: indigener Gesang zur Trommel)

Di, 31. Juli 2018: Heidelberg, Vita Magica-Veranstaltungsreihe (VHS-GebÀude), 15:30 Uhr:

JubilÀumsveranstaltung (Mitwirkung, Lyrik, Buchvorstellungen)

Di, 30. Oktober 2018: Heidelberg, Vita Magica-Veranstaltungsreihe (VHS-GebÀude), 15:30 Uhr:

Lesung & Musik zum Thema "Indianer / Wildwest": Das Echo des Adlerschreis*), Lakota-Lieder auf der Native Flute, Country Music von Tom McCray, Info-Runde

(Dienstag)

Vortrag "Spirituelle Lebenswelt der Lakota" in Hamburg

„Der scharlachrote Pfad“. Autorin Kerstin Groeper spricht ĂŒber die spirituelle Lebenswelt der Lakota-Indianer. 

"Mirrorring", die Sieben Zeremonien, Tugenden und das Medicine Wheel .... 

Kerstin Groeper gibt eine EinfĂŒhrung und klĂ€rt auf, was heute alles Kitsch und Kommerz ist.

Außerdem liest sie Passagen aus ihrem Roman "Der scharlachrote Pfad".

UniversitĂ€t Hamburg Bundesstraße 52 20146 Hamburg Tel.: 040 42838-2276