Karl May Festtage in Radebeul

-

Die Karl May Festtage in Radebeul locken wieder mit interessanten Veranstaltungen.

 

Los geht es am Donnerstag den 25. Mai mit dem Prolog im Karl May Museum.

Es werden Tänze der Oneida gezeigt und unser Verlag bietet den ganzen Tag Lesungen an!

PROGRAMM

11:00 Uhr
Eröffnung

12:00 Uhr
Lesung aus „Crazy Horse – das Leben und Vermächtnis eines Lakota-Kriegers“: Crazy Horse ist die bewegende Geschichte des berühmten Lakota-Kriegers, geschrieben aus Sicht der Familie. Zum ersten Mal werden hier viele Einzelheiten aus der mündlichen Überlieferung erzählt, Irrtümer aufgedeckt und durchaus kontroverse Sichtweisen geschildert. Kerstin Groeper erzählt Details und liest Passagen aus dem Buch.

13:00 Uhr
Lesung aus „Donnergrollen im Land der grĂĽnen Wasser“: Es erscheint erst im Herbst – das neue Buch von Kerstin Groeper, doch die Autorin liest bereits jetzt einige Szenen aus dem spannenden historischen Roman, der erstmals bei den Choctaw und Menominee handelt. 

14:00 Uhr
Lesung fĂĽr Kinder aus „Waheenee – Ein Indianermädchen erzählt“: Waheenee ist ein Mädchen der Mandan-Hidatsa und erzählt in diesem Buch ihre wahre Geschichte. Die Kinder erfahren interessante und auch witzige Dinge aus dem Leben der Indianer. 
TIPP: Jeder Besucher der Lesung von „Waheenee“ erhält als Geschenk des TraumFänger Verlags ein Buch!

15:00 Uhr
Lesung aus „Crazy Horse – das Leben und Vermächtnis eines Lakota-Kriegers

16:00 Uhr
Tänze und Gesänge von Mitgliedern der Oneida Indian Nation

 

Samstag und Sonntag findet ihr uns auf dem Festival Gelände der Karl May Festspiele in Radebeul ....und zwar im Dorf von "Kleine Feder" .... dort moderiert Kerstin Groeper nun zum neunten Mal das Powwow der Oneida und übersetzt Geschichten der Irokesen. Zudem ist der NAMMY Award Gewinner Logan Staats vom Volk der Mohawk eingeladen. Der Künstler Ed E Bryant vom Volk der Tsimshian First Nation in Canada zeigt ebenfalls traditionelle Tänze.

ZurĂĽck